Galvanisches Feinstromgerät

Galvanisches Feinstromgerät

Neu – Galvanisches Feinstromgerät
Jetzt haben wir auch das seit über 100 Jahren bewährte und ganzheitlich wirkende Galv. Feinstromgerät. So wie unser Blutzapper das Blut gesund machen soll, soll  das neue Gerät das Bindegewebe gesund machen. Heute, wo vielen Menschen von den Ärzten nicht geholfen werden kann, haben wir uns entschlossen, das Gerät anzubieten. Auf Grund seiner Zuverlässigkeit, seines breiten Anwendungsspektrums und seiner nachweislichen Heilwirkung, konnte sich das Galvanische Feinströmen durch die Zeiten hinweg erhalten. Unsere Forschungen haben ergeben, dass dem neu ordnenden Ausrichten des Bindegewebes bei jeder Krankheit und zur Vorbeugung eine besondere Bedeutung beizumessen ist. 
Die Stromstärke sollte bei etwa 0,1 mA liegen, Spannung 24 Volt.  Es wird mit 3 mal 9-Volt Batterien gespeißt, die mindestens 3 Jahre halten. Wichtig ist den Strom klein zu halten und nicht stark aufdrehen. Die verbrauchte Lebensenergie lässt sich mit dem Gerät regenerieren. Die Zellen erhalten wieder ihr elektrisches Niveau. Die Besonderheit des feinen und gleichmäßig strömenden Batteriestromes ist seine sanfte Wirkweise. Das gestörte elektrische Milieu erhält mit dieser Methode die Möglichkeit sich zu regenerieren.